Neujahrs-Spielerei mit Motto für 2018

Während ich hier etwas grau und trostlos – so wie das Wetter draußen – ins Neue Jahr stolpere, habe ich ein erstes Mal Malblock, Bleistift und Pinsel in der Hand gehabt. Es sollte ursprünglich eines meiner typischen Designpapiere mit Tiermotiv werden, aber wie´s oft so geht, kam dann unerwartet eine andere Variante dabei heraus: nämlich ein „Irgendwas“ mit Motto-Schriftzug für 2018:

Wie Ihr seht, habe ich bei den Farben diesmal bewusst die im letzten Blogpost beschriebenen gewählt. Während ich das Mandala zeichnete, fiel mir dann aber spontan dieser kurze kräftige Satz ein, in den ich sofort verliebt war. Dieser Satz gibt mir jetzt eine Richtung fürs vor uns liegende Jahr. Und das Gute: Ich habe ihn auf Transparentpapier entworfen und kann ihn bei Laune in einer anderen Variante wieder verwenden.

Auch wenn ich mit dem Ergebnis insgesamt nicht so zufrieden bin, mag ich es trotzdem. Es ist wie eine motivierende Botschaft meines Unterbewusstseins, dass ich weitermache wie bisher, auch wenn ich mich manchmal frage, warum und wozu das alles? Aber das geht vermutlich von Zeit zu Zeit jedem Menschen so. Denkern und Zweiflern wie mir allemal… vermute ich…