Gedanken zum Original: „Welches Original bist Du?“

Mandalavision167ZeichnungenWir leben in einer Zeit, in der alles kopiert werden kann. Bilder können mühelos digital kopiert, vervielfältigt und ausgedruckt werden. Wer aber das Original in Händen hält, der sieht nicht nur die Schönheit des Originals, sondern SPÜRT auch die Wirkung des Originals, das durch die Hände eines Künstlers entstehen konnte. Ein Original ist umgeben, fast möchte ich sagen „beseelt“ von Lebendigkeit. Ein Original ist ein von einem Menschen mit Liebe und Tatkraft zur Welt gebrachter Gegenstand, der in seiner Kopie niemals mehr sein wird, was er im Original ist.

IMG_20170226_130210„Sofortiger“ Perfektionismus auf Kosten der Lebendigkeit

Ich glaube, daran liegt es auch, dass unsere Umgebungen nicht mehr so warm und lebendig sind. In jedem Büro, in jeder Praxis, ja selbst in unseren Wohnungen hängen oder stehen Kopien; gefertigt von diversen Möbelhäusern in Fabriken zu günstigen Preisen. Wer sich nur mehr mit Kopien umgibt, wird selbst zur Kopie. Schnell wollen wir unseren Wohnraum perfekt und fertig gestalten, wo wir früher vielleicht über Jahre hinweg ein Original nach dem anderen für uns gefunden haben, das zum jeweiligen Zeitpunkt eine ganz besondere Anziehung und Wirkung auf uns hatte, weil es auf unerklärlich schöne Weise in Bezug zu uns stand und somit weiterhin steht. Von diesem Geist des Findens zum richtigen Zeitpunkt waren auch die Räume der Menschen erfüllt – und wahrscheinlich auch ihre Beziehungen.

IMG_20170226_154313aOriginale für „Originale“

Ein Original ist immer auch für ein „Original“ bestimmt, nämlich für einen Menschen, und nicht für Hunderttausende von Menschen. Ein Original unterstreicht den Wert des Einzelnen. Jedes meiner Mandalas ist eine einzigartige „Persönlichkeit“. Jedes gibt es nur dieses eine Mal, genau in dieser Variation spontan in der Harmonie des Zeichnens und Malens entstanden. Ein Original trägt dazu bei, auch die eigene Originalität und Lebendigkeit zu fühlen.

Welches Original bist Du?

Ich glaube, dass in uns allen viel mehr steckt, als wir es unter den gegebenen Umständen ausleben dürfen und können. Ich glaube, das ganze Leben ist eine Befreiung hin zum Original, das in uns steckt. Ich glaube, wir alle wären erstaunt, wenn wir sehen dürften, welch wunderbare Originale in uns zum Vorschein kämen, wenn wir den Mut hätten, uns selbst zu leben und nicht das, was uns anerzogen und als „normal“, wünschenswert und angepasst beigebracht wurde. Insofern ist es auch mein Plädoyer fürs Älterwerden, das zugleich die Entwicklung hin zu einem einzigartigen Original ist – vorausgesetzt, wir trauen uns ein Original zu sein!

Mandalavision_Einzigartige Mandalas