Endlich Frühling!

Endlich scheint die Sonne, es ist warm und der Frühling hält Einzug!
Passend dazu in „Primelfarben“ mein letztes Mandala und auch meine Lektüre:
„Insektopädie“ von Hugh Raffles
. Ein wunderbares Buch für alle Insektenliebhaber und -interessierte.

Zum Buch werde ich Euch bestimmt noch einige Gedanken mitteilen. Dieses Buch wünschte ich mir vor ca. drei Jahren schon zu Weihnachten. Aber erst jetzt – angeregt durch meinen letzten Blogpost, in dem ich meine goldenen Insektenmandalas abbildete – begann ich darin zu lesen. Zum Glück! Denn dieses Buch ist eine Fundgrube für weiterführende Gedanken und Lektüre zum Thema Insekten. Auch ich bin überzeugt: „Sie waren vor uns da und werden uns überleben“.

Übrigens: Ist Euch schon mal aufgefallen, dass in Science-Fiction-Filmen die Außerirdischen relativ oft der Insektenwelt gleichen bzw. in Aussehen und Funktion so vieles den Insekten abgeschaut wird? Phantasielosigkeit der Filmemacher oder verborgener, tief sitzender Respekt vor den Fähigkeiten der winzigen Überlebenskünstler?