Digitale Wunderwelt

Beim Fotografieren mit meinem Smartphone neulich habe ich zufällig was entdeckt: den Kaleidoskop-Modus. Das ist natürlich was für mich, wo ich Kaleidoskope doch sowieso so faszinierend finde. Es ist schon wirklich unglaublich, was die moderne Technik so mir nichts dir nichts einfach zaubert. Da wäre es kein Wunder, wenn viele Menschen Originale nicht mehr schätzen, weil das digital Zusammengebaute in seiner Perfektion begeistert. Aber, und das dachte ich mir für mich selbst – als Trost sozusagen: ohne meine Originale wären diese Gebilde trotzdem nicht so einfach entstanden. Es kommt halt auch immer noch drauf an, welchen Input man der Technik gibt. Diese Symmetrien könnte ich freilich nicht mehr frei Hand zeichnen.

Drei Beispiele habe ich für Euch kreiert.
Seht selbst: